Gutschrift beim Girokonto der 1822direkt

Die 1822 direkt, Online-Bank der Frankfurter Sparkasse, hatte eineBonusaktion gestartet. Während die meisten Banken in den letzten Wochen ihre derartigen Aktionen auslaufen ließen, hat die 1822direkt nun verlängert.

Wer als Neukunde bei dieser Bank ein Girokonto eröffnet, und dieses auch als Gehaltskonto nutzt, bekommt eine Gutschrift in Höhe von 100 Euro. Aktuell läuft die Aktion bis Ende Februar. Um die Bedingung als Gehaltskonto zu erfüllen, müssen in den ersten 6 Monaten drei Gehaltseingänge zu verzeichnen sein. Ob dies Lohn, BaföG oder Besoldung ist, spielt keine Rolle. Jedoch muss die Höhe mindestens 500 Euro betragen.

Wenn diese Bedingungen erfüllt wurden, bekommt der Kunde am 10.9.2013 den Bonusüberwiesen. Die 1822direkt zeichnet sich durch einen besonders günstigen Dispozins beim Girokonto aus. (aktuell 7,74 %) Kostenlos kann man an allen Geldautomaten der Sparkassen Bargeld abheben. Innerhalb Europas kann man mit der Kreditkarte Geld abheben. Die Kontoführung bei der 1822 direkt ist kostenlos, im Unterschied zu den Filialsparkassen.

Außerdem kann man bei der Onlinebank 1822direkt ein attraktives Tagesgeldkonto eröffnen, das aktuell mit 1,85 % verzinst wird. Dieser Zinssatz ist bis zum 1.6. garantiert. Außerdem gibt es keine Mindesteinlagesumme. Für alle, die ihr Guthaben etwas länger entbehren können, gibt es einFestgeldangebot. Die Laufzeit kann individuell festgelegt werden, bis zu maximal 5 Jahren. Auch kurzfristig für 3 bis 9 Monate ist die Anlage möglich. Hier gibt es eine Mindesteinlage von 2.500 Euro erforderlich.

Außerdem gibt es noch Sparprodukte wie Fondssparplan, ETF-Sparplan, VL-Fondssparplan und Tagesgeldsparplan. Depots können ebenfalls bei der 1822direkt eröffnet werden um somit am Wertpapierhandel teilzunehmen. Auch Kredite werden vermittelt, so zum Beispiel als Baufinanzierung oder Ratenkredit.

Keine Kommentare mehr möglich.